Der Lotuseffekt: Das Wunder der Selbstreinigung

4. Oktober 2010 0 By admin
Lotuseffekt

Lotuseffekt - © werotol by pixelio.de

Der Lotuseffekt bezeichnet einen Effekt, der die Benetzung einer Oberfläche durch Wasser kaum oder gar nicht zulässt. Die mikroskopische Beschaffenheit einer Oberfläche mit Lotuseffekt ist dabei so rau, dass kaum Haftung zwischen Wassertropfen und Oberfläche entstehen kann. Der Wassertropfen behält seine Tropfenform, kann die Oberfläche nicht benetzen und perlt ab. Diese Eigenschaft nennt man hydrophob.

Der Lotuseffekt als Erleichterung bei der Gebäudereinigung

Zunutze machen kann man sich den Lotuseffekt vor allem bei der Fassadenreinigung und beim Fensterputzen. Da diese durch die Witterung mit der Zeit verschmutzen ist ständige Reinigung und Pflege notwendig. Fassaden oder Fenster mit spezieller Beschichtung nach dem Prinzip des Lotuseffekts haben dagegen eine Art Selbstreinigungsmechanismus. Anhaftender Schmutz wird durch die abperlenden Wassertropfen mitgerissen und abgewaschen, so die Theorie. In der Realität wird ein Gebäudereiniger jedoch nicht auf Reinigungsmittel und Fensterleder verzichten können. Der künstliche Lotuseffekt reicht jedoch noch lange nicht an das Original heran. So kann sich beispielsweise Feinstaub in der Mikrostruktur der Oberfläche ansammeln und diese auf Dauer sogar zerstören. Erleichtern kann diese Technologie den Alltag des Gebäudereinigers aber mit Sicherheit. Der Einsatz von Reinigungsmitteln wie auch der Arbeitsaufwand kann deutlich gesenkt werden.

Zukunftsmusik?

Selbstreinigende Oberflächen mit Lotuseffekt sind heutzutage technisch machbar. Fensterbeschichtungen oder Fassadenanstriche sind bereits auf dem Markt erhältlich. Doch in Zukunft könnte dieser Effekt mit der Selbstreinigungskraft revolutionäre Produkte hervorbringen. Selbstreinigende Bodenbeläge und Sanitärobjekte könnten beispielsweise die Arbeit in der Gebäudereinigung grundlegend verändern. Objekte mit diesem Effekt zu versehen ist sogar bereits durch die sogenannte Nanoversiegelung möglich. Noch bietet jedoch kein Produkt den 100-prozentigen und dauerhaften Lotuseffekt, der die Perfektion der Natur erreicht. Dennoch wird das Stichwort Lotuseffekt für die Branche Facility Management zukünftig mit Sicherheit ein großes Thema darstellen.