RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Reinigungsmethoden, Tipps zur Reinigung » Moos – Tipps und Tricks zur Beseitigung

Moos auf dem Dach

Moos auf dem Dach - © Traumwelten by pixelio.de

Das Moos – welches auf eine lange Existenzgeschichte zurückblicken kann – ist ein Lebewesen aus der Kategorie der Landpflanzen. Es hat sich vor 400 Millionen Jahren aus den Grünalgen entwickelt. Die lange Zeit, in der das Gewächs überleben konnte, zeugt von der großen Anpassungsfähigkeit und Widerstandsfähigkeit der Pflanze. Der kleine Wuchs und das langsame Wachstum benachteiligen Moos im Kampf nach Lebensraum. Als Überlebensstrategie weichen sie auf unwirkliche Flächen aus, die von den anderen Pflanzen nicht besiedelt werden können. „Moos finden manche Kunden romantisch. Die gängige Meinung ist aber, dass Immobilien mit Moos einen ungepflegten Eindruck machen und daher sollte man es entfernen“, weiß Benedikt Gabriel von Findmyhome.at Immobilien.

Moos: Der Lebensraum

Der Lebensraum der Pflanze kann sehr unterschiedlich ausfallen. Neben der Borke von Bäumen findet man Moos auch an Felsen, Häusern und auf dem Erdboden. Durch die Ausweichstrategie befällt die Pflanze oft von Menschen besiedelte Flächen. Moos auf dem Dach, auf der Terrasse und dem Mauerwerk sind in den Augen der meisten Hausbesitzer eine ärgerliche Angelegenheit, sodass Maßnahmen zum Moos entfernen ergriffen werden. Selbst Fassaden sind von Moos nicht sicher. Wird das Mauerwerk immer mehr Befallen, ist eine Fassadenreinigung unumgänglich. Ähnlich wie beim Kampf gegen Schädlinge kann man chemische und mechanische Methoden gegen das Moos anwenden.

Moos: Die Beseitigung

Mit dem Hochdruckreiniger wird das Moos auf dem Dach durch den Wasserdruck entfernt. Unter Umständen braucht man spezielle Aufsätze wie rotierende Bürsten, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.
Bei der chemischen Reinigung werden bestimmte Chemikalien auf die Moos-Flächen aufgetragen. Der Moos-Entferner wird in den meisten Fällen in flüssiger Form angeboten. Die Abtötung dauert nur kurze Zeit. Die Reste des Mooses können aber nicht durch das chemische Mittel beseitigt werden. Aus diesem Grund setzen Gebäudereiniger auf die Kombination der beiden Verfahren.
Um Moos im Rasen zu entfernen, gibt es spezielle Geräte: die Vertikutierer. Rotierende Walzen ritzen die Grasnarbe an und lösen das Moos aus.

© 2011 gebaeudereinigung-ratgeber.de · RSS:Artikel