RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Reinigungsmethoden » Reinigung – Vielfältige Bereiche

Reinigung

Reinigung von Glas - © Mika Abey by pixelio.de

Unter dem Begriff Reinigung werden verschiedene Maßnahmen zusammengefasst, die der Wiederherstellung von Reinheit dienen. Der Begriff wird im allgemeinen Sprachgebrauch verwendet und ist neben dem privaten Bereich auch in Industrie und Gewerbe gebräuchlich. Eine Reinigung wird durchgeführt, um die Sicherheit, Funktionstüchtigkeit, Hygiene und Sicherheit von Anlagen zu gewährleisten. Daneben spielt die Ästhetik eine große Bedeutung. Saubere Parks, Städte und Gebäude sind für das Wohlbefinden der Bewohner förderlich.

Reinigungs-Arten

Die Reinigung von Wohn- und Lebensräumen wird in drei Kategorien aufgeteilt. Bei der Sichtreinigung entfernt man den sichtbaren Schmutz. Aufräumen und das Entleeren der Papierkörbe gehört dazu. Unter der Unterhaltsreinigung versteht man alltägliche Reinigungsmaßnahmen wie Staubwischen, Teppich reinigen, die WC-Reinigung und Nassreinigung. Die Grundreinigung wird nur wenige Male Jahr durchgeführt und umfasst den Aufgabenkatalog der Unterhaltsreinigung plus zusätzliche Maßnahmen wie Gardinen waschen, Messing reinigen, Fensterputzen und Heizkörper säubern.

Reinigung von Profis

Der Gebäudereiniger setzt sich professionell mit Aspekten der Reinigung auseinander. Die Büroreinigung ist die häufigste Reinigungsart, die von den Experten durchgeführt wird. Im Prinzip handelt es sich um eine Sicht- und Unterhaltsreinigung für Büroflächen. Zusätzlich kommt unter anderem die Industriereinigung hinzu. Sie umfasst das Reinigen von Fabriken, Maschinen und Anlagen. Eine Technik, die häufig angewendet wird, ist das Sandstrahlen, aber auch Maßnahmen zum Korrosionsschutz gehören in dieses Feld der Reinigung.

Besonders der Außenbereich von Gebäuden kann von privater Hand häufig nicht gesäubert werden. Eine Fassadenreinigung wird fällig und Reinigungsfirmen sind die richtigen Ansprechpartner.

Ein Spezialbereich der Reinigung ist die Desinfektion. Im Unterschied zum herkömmlichen Säubern soll der Keimbefall um den Faktor 100.000 reduziert werden. Es ist klar, dass man für so eine intensive Reinigungsform speziell geschult werden muss, damit man diese Anforderung einhalten kann.

© 2010 gebaeudereinigung-ratgeber.de · RSS:Artikel