RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Reinigungsmethoden, Tipps zur Reinigung » Teppich reinigen – Aussichtsloser Kampf?

Teppich reinigen: Staubsaugen ist nicht ausreichend!

Teppich reinigen: Staubsaugen ist nicht ausreichend! - © Annett Reinkober by pixelio.de

Wenn Sie einen Teppich in Ihrer Wohnung haben, kennen Sie das Problem: Wie soll man eigentlich den Teppich reinigen? Besonders wenn der Fußbodenbelag neu ist, sind Flecken und Verunreinigungen ein besonderes Ärgernis. Neben dem ästhetischen Aspekt haben Verschmutzungen auch hygienische Auswirkungen. Denn der Teppich ist Heimstätte von vielen Bakterien und Erregern von Krankheiten. Sie sollten deshalb regelmäßig den Teppich reinigen lassen.

Teppich reinigen: Staubsaugen nicht ausreichend

Das normale Staubsaugen, das gängige Mittel zum Teppich reinigen, ist nicht sehr wirkungsvoll im Kampf gegen die kleinen Schädlinge. Nur der grobe Schmutz wird entfernt.
Der professionelle Gebäudereiniger arbeitet mit effektiveren Mitteln, die neben dem gewünschten Reinigungseffekt auch die Bakterien beseitigen und das Material pflegen. Die Notwendigkeit einer fachgerechten Reinigung wird durch hohe Durchlaufzahlen noch verstärkt. Das Büro ist ein typischer Ort, der durch intensive Verschmutzungen gekennzeichnet ist, und der verantwortliche Facility Manager sollte regelmäßig den Teppich reinigen lassen.

Um festsitzende Verschmutzungen und Verfärbungen entfernen zu können, muss man erst den Teppich einweichen. Anschließend kann der Reinigungsprozess starten. Achten sie bitte auf die richtigen Werkzeuge, denn ungeeignete Maschinen können zu irreparablen Schäden in der Faserstruktur des Teppichs führen. Milben und deren Nahrungsquelle, die organischen Substanzen, sollen beim Teppich reinigen weitgehend beseitigt werden. Abschließend wird der Teppich imprägniert, um die Anfälligkeit für Verschmutzungen zu verringern.

Teppich reinigen: Verschiedene Verfahren

Je nach Hersteller unterscheiden sich die Ansätze zum Teppich reinigen. Sie können zwischen Chemischer Reinigung, Trockenpulver oder dem Sprühsauger wählen. Der Sprühsauger arbeitet mit Feuchtigkeit, die aufgebracht und anschließend wieder aufgesaugt wird. Verwenden Sie ein Reinigungsmittel in Kombination mit dem Sprühsauger, können Sie einen guten Reinigungserfolg erzielen. Gute Maschinen zum Teppich reinigen haben ihren Preis, deshalb ist das Leihen ein Alternative zum Kauf. Zumal die Reinigung im Regelfall nur einmal im Monat durchgeführt werden muss.

© 2010 gebaeudereinigung-ratgeber.de · RSS:Artikel